TACTICAL CARE

Sanitätshelfer sind Notfallhelfer, die mit einer speziellen und erweiterten medizinischen Ausbildung in der Lage sind, chirurgischen und internistische Notfälle erstzuversorgen. Des Weiteren können sie dem nachfolgenden Rettungsdienst bei der Durchführung weiterer medizinischer Maßnahmen assistierend zur Seite stehen. Sie sind wesentlicher Bestandteil des betrieblichen Sicherheitsmanagements.

Bei der Sanitätshelferausbildung grenzt sich TACTICAL CARE ganz klar von der Konkurrenz ab. Wir bieten nicht nur einen Wochenendkurs an oder eine Ausbildungsdauer von 48 - 60 Unterrichtseinheiten. Die Ausbildung zum Sanitätshelfer beträgt bei uns 95 Unterrichtseinheiten. Damit stellen wir sicher, dass der zukünftige Sanitätshelfer mit fundierten Kenntnissen diesen Kurs abschließt und sicher und strukturiert einen eventuellen Notfall abarbeiten kann. 

einige Ausbildungsinhalte:

- Anatomie und Physiologie Herzkreislaufsystem

- Anatomie und Physiologie Atmungssystem

- Atemwegssicherung

- Reanimation mit AED und Atemwegssicherung

- Traumatologie

- Anatomie und Physiologie Verdauungssystem

- Vergiftungen

- Bodycheck und SAMPLE Schema

- usw.

TACTICAL CARE bietet die Sanitätshelferausbildung auch als Modularausbildung an. In den Varianten 4 Module a 3 Tage und 6 Module a 2 Tage ist dies eine optimale Ausbildungsoption für Firmen die Ihr Personal nicht 12 Tage am Stück freistellen können. Dies ermöglicht eine optimale Qualitätssteigerung Ihrer Firma und berücksichtigt die Personalplanung.

© 2018 TACTICAL CARE