TACTICAL CARE

Weintrauben essen
Aus- und Fortbildung in der Pflege

Qualität und Qualitätssicherung haben in der ambulanten und stationären Pflege einen hohen Stellenwert. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) prüft die Einhaltung der jährlichen Fortbildungspflicht für Pflegefachkräfte von mindestens acht Fortbildungsstunden gem. Ergänzung zum Rahmenvertrag nach §132 SGB V.

 

Diese Fortbildungspflicht gilt für alle Pflegekräfte und nicht, wie oftmals vermutet, nur für einen Teil je Einrichtung. Im Rahmen der MDK-Qualitätsprüfung müssen Pflegedienste auch nachweisen, dass Ihre Pflegekräfte regelmäßig in Erster Hilfe geschult werden und verbindliche Regelungen für das Verhalten in Notfällen existieren. Vor allem Wiederbelebungsmaßnahmen werden als wichtiger Bestandteil einer Fortbildung gefordert. Zu den verpflichtenden 2 Unterrichtseinheiten Erste Hilfe pro Jahr bieten wir unseren Kunden auch noch andere Themenbereiche an, so dass Sie bei TACTICAL CARE Ihrer gesamte Fortbildungspflicht nachkommen können.

© 2018 TACTICAL CARE